Sehr lange gut versteckt

Ich habe einen sehr alten Wasserkocher. Ich habe ihn aus einer WG mit meiner Freundin, wo sie ihn damals her hatte … keine Ahnung. Ich weiß auch gar nicht wie alt er ist. Er ist einfach alt. Allerdings ist er auch ziemlich cool. Vielleicht nicht der hübscheste. Aber er hat einen außergewöhnlichen an/aus Knopf, er ist weiß und mint und er ist wirklich schnell. Es kam mir allerdings schon sehr lange so vor, als würde dieser Wasserkocher irgendwie seufzen und atmen. Manchmal gibt er komische klack Geräusche von sich, obwohl er gar nicht eingeschaltet ist. Außerdem schien er auch schon immer etwas launisch zu sein.

Nachdem ich ihn nun seit ungefähr 10 Jahren beherberge (inklusive 2 Jahren Aufbewahrung in einer Kiste im Keller, das arme Ding), habe ich den Grund für die Geräusche und das merkwürdige Gefühl entdeckt. Der Stecker lebt. Er hat ein Gesicht. Er ist ein in die Jahre gekommener Herr, der es wenig schätzt, immer wieder mit dem Kopf voran in die Steckdose gerammt zu werden. Er seufzt und quietscht dann immer leise. Es hilft natürlich nichts. Schließlich ist es seine Aufgabe den Strom aus der Wand hinaus zu befördern, aber immerhin weiß ich jetzt, dass es ihn gibt.

Steckergesicht